FreyMuT Trauma und Lernen
Icon Fortbildung

Seminare

Trauma und Lernen

Erfahrungen & Bewertungen zu FreyMuT Academy GmbH
Wave

Trauma und Lernen

Was hat ein Trauma mit dem Lernen zu tun?

Die Corona-Pandemie hat in den letzten zwei Jahren vieles im Lernen verändert und Kinder, Eltern und Lehrkräfte vor neue Herausforderungen gestellt. Die Folgen sind und bleiben nachhaltig sichtbar.  Lernrückstände, Lernverweigerung und Lernschwierigkeiten stehen an der Tagesordnung. Es gibt einen klaren Zusammenhang zwischen nicht verarbeiteten emotionalem Stress und den daraus resultierenden Lernkompetenzen.

Diese fach- und berufsübergreifende Fortbildung zur Einführung in die Traumapädagogik im Kontext von Bildungs- und Lernfragen, wendet sich an alle Interessierte und alle Berufsgruppen (beispielsweise pädagogische Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen, Schulen oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe), die mit verhaltensauffälligen  Kindern leben und arbeiten. Auch Eltern sind herzlich willkommen.

Du erhältst in diesem Kurs erste wertvolle Grundlagen und Kenntnisse der Traumapädagogik, die Kinder speziell bei Bildungs- und Lernfragen aktuell unterstützen können. Du lernst Verhaltensauffälligkeiten (u.a. Unruhe, Übermüdung, Schulverweigerung, Schulunlust und Schulangst) und Lernprobleme (Konzentrations- und Ausdauerfähigkeit, Merkfähigkeit, …) von Kindern und Jugendlichen mit der sogenannten „Trauma-Brille“ zu hinterfragen und zu verstehen sowie entsprechende Umgangs- und Handlungsstrategien zu entwickeln.

 

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Trauma – Definition und historischer Hintergrund
  •  Pandemie und Trauma – Auswirkungen für das Lernen
  •  Trauma verstehen – Neurologische Zusammenhänge zwischen Trauma und Lernen
  • Erkennungsmerkmale von Traumata beim Lernen
  • Der stressorbasierte Ansatz
  • Traumata in der Kindheit mit Corona – Bindungstrauma
  • Handlungsansätze für den praktischen Alltag
  • Die Relevanz von bindungsgebenden Massnahmen für Lernerfolge

Zielgruppe: Alle Interessierten und alle Berufsgruppen (beispielsweise pädagogische Fachkräfte von Kindertageseinrichtungen, Schulen oder Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe), die mit verhaltensauffälligen Kindern leben und arbeiten, auch Eltern sind herzlich willkommen.

Zeit und Ort: Aus diesem Tagesseminar wird ein Onlinekurs. Ein einstündiges Q&A dazu findet am 08.06. um 18:30 Uhr statt.

Teilnehmeranzahl: Für das Q&A max. 30 Personen

Seminarpreis: 180,00 €

 

Haben Sie Fragen?

Vereinbaren Sie ein unverbindliches Beratungsgespräch.

Beratungstermin buchen
Wave
Wave

Trauma und Lernen 07.05.2022

Termin
07.05.2022
Start Onlinekurs
08.06.2022
18:30 Uhr Q&A
Jetzt teilnehmen »
noch 17 freie Plätze
07.05.2022 - 08.06.2022
Dauer: 2 Tage
Preis: 180,00 €

Deine Dozentin

FreyMuT Chefin Gunda Frey FreyMuT Chefin Gunda Frey fun
Gunda Frey
Leitwölfin/ Dipl.-Soz.-Päd./ KJP/ Traumatherapeutin (KTI)/ EMDR Therapeutin
mehr erfahren »
FreyMuT Chefin Gunda Frey fun
Gunda Frey
Leitwölfin/ Dipl.-Soz.-Päd./ KJP/ Traumatherapeutin (KTI)/ EMDR Therapeutin
Superkraft: Power

Gunda Frey ist die Visionärin, die andere motiviert, ihre Träume und Vorstellungen mit Mut und Elan anzugehen und ihr Potential auszuschöpfen. Ihre Stärke ist, komplizierte Dinge verständlich wiederzugeben.
Gunda Frey absolvierte das Diplomstudium der Sozialpädagogik und die Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin. Es folgten die Ausbildungen zur Traumatherapeutin (KTI), und EMDR- Traumatherapeutin. Sie arbeitet in eigener psychotherapeutischer Praxis mit Kindern und Jugendlichen und ist die Gründerin und Leiterin des Fortbildungsinstituts FreyMuT-Academy GmbH.

Modal schliessen