Icon Fortbildung
Fortbildung

Traumatherapie

Erfahrungen & Bewertungen zu FreyMuT Academy GmbH

Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT)

Fortbildung zum/zur Traumaherapeut:in – wenn junge Menschen mit deiner Hilfe ihr Leben zurückerobern!

Unsere von der Psychotherapeutenkammer NRW akkreditierte Fortbildung zur Traumatherapeut:in mit dem Fokus auf Eye Movement Desensitization and Reprocessing (EMDR) ist genau das Richtige für dich, wenn du stark belastete Kinder und Jugendliche gezielt unterstützen möchtest. Als erfahrene:r Therapeut:in weißt du, dass die Bewältigung von traumatischen Erfahrungen bei jungen Menschen von entscheidender Bedeutung ist, um ihre Chancen auf eine freie Entfaltung zu verbessern. Mach jetzt einen Unterschied für Kinder und Jugendliche in deiner Praxis.

 

Warum die Fortbildung zum/zur Traumatherapeut:in in der FreyMuT Academy?

  1. Sicherheit im Umgang mit Trauma: Du entwickelst ein umfassendes Verständnis für Kinder und Jugendliche, die Schocks oder andauernde Belastungen erlebt haben und unter den Auswirkungen von Traumata leiden. Dieses Verständnis hilft dir, therapeutische Ansätze speziell aus dem Bereich der Kinder- und Jugendtraumatherapie konkret anzuwenden, um deine Klienten bestmöglich zu unterstützen.
  2. Tools und Therapieansätze: Insbesondere die wissenschaftlich anerkannte Methode EMDR wird das Werkzeug sein, das du an die Hand bekommst, um effektive und nachhaltige Veränderungen in der Lebensqualität deiner jungen Klienten zu bewirken.
  3. Von Fachkräften für Fachkräfte: Du lernst in einem lebendigen Klima von Dozentinnen mit langjährigem Erfahrungsschatz und therapeutischer Praxis. Dabei liegt uns die Unterstützung deines eigenen Entwicklungsprozesses am Herzen, weshalb wir eine durchgehende Betreuung bereitstellen.
  4. Verbindung und Netzwerk: Unsere Live-Tage bieten mehr als nur Wissensvermittlung – sie schaffen Raum für echte Verbindungen. Tausche dich persönlich mit unseren erfahrenen Dozentinnen und engagierten Mitstudierenden aus. Knüpfe Kontakte, teile Erkenntnisse und stärke dein Netzwerk.
  5. Therapeutische Praxis spezialisieren: Die Fortbildung zum/zur Traumatherapeut:in mit Schwerpunkt EMDR ermöglicht dir, dich als Expert:in auf diesem Gebiet hervorzuheben und zu positionieren.
  6. Flexibilität, ohne Kompromisse: Kombiniere die Vorteile einer Präsenzfortbildung mit den flexiblen Anteilen unseres Online-Formats. Die zugrunde liegende Theorie wird in kurzen, leicht verständlichen Videos, Audios und anschaulichen PDFs vermittelt. Gestalte deine Lernreise nach deinen eigenen Bedürfnissen – so, wie es für dich am besten passt.
  7. Selbsterfahrung mit allen Sinnen: Erfahre, wie das Gelernte lebendig wird und integriere es mühelos in deine therapeutische Praxis, ganz nach unserem Motto “Wissen ist der Trostpreis – Erleben der Hauptgewinn!”

 

Traumatherapie Fortbildung im Überblick: So wirst du Experte/Expertin in der Heilung von Seelenwunden

Deine Fortbildung zum/zur Traumatherapeut:in besteht aus insgesamt neun Modulen. Darin enthalten ist die Grundausbildung sowie Zusatzinhalte aus den Vertiefungsmodulen Traumafolgestörung und interkulturelle Kompetenz.
Für diese Fortbildung erhältst du insgesamt 180 Fortbildungspunkte (20 pro Modul).

Gesamtpreis (166UE): 3.630€ inkl. Zertifikat
Die Fortbildung umfasst 9 Module mit je 16 UE.

Mehr Infos zu den genauen Fortbildungsinhalten findest du hier.

Termine für die Präsenztage

Jetzt teilnehmen »
04.04.2025 - 05.12.2025
Dauer: 8 Monate
Preis: 3.630,00 €

Inhalte der Fortbildung zum Traumatherapeuten

Feedback der Terilnehmer:innen

Deine Dozentinnen

Wir stehen auf mitreißenden Unterricht! Unsere Dozent:innen verfügen über breitgefächerte Ausbildungen und langjährige Erfahrungen in verschiedenen Arbeitsbereichen. Es ist uns ein großes Anliegen, dir dieses Wissen mit Freude und Elan näher zu bringen und dich in die Möglichkeiten, die die Traumaarbeit bietet, kompetent einzuweisen.

FreyMuT Academy - Christina Kurzweil FreyMuT Academy - Christina Kurzweil fun
Christina Kurzweil
M.A. Psychosoziale Beratung und Mediation/ KJP/ Traumatherapeutin/ EMDR-Therapeutin
mehr erfahren »
FreyMuT Academy - Christina Kurzweil fun
Christina Kurzweil
M.A. Psychosoziale Beratung und Mediation/ KJP/ Traumatherapeutin/ EMDR-Therapeutin
Superkraft: Humor

Bei Christina Kurzweil ist der Name Programm, durch ihre humorvolle Art sind Seminare immer dynamisch und unterhaltsam, sodass hier mit Leichtigkeit gelernt werden kann. Christina liebt Herausforderungen und schwierige Themen, weswegen sie den Großteil ihrer therapeutischen Arbeit mit den Themen „Trauma“, „Suizidalität“ und „Persönlichkeitsstörungen“ füllt. Neben der Therapie liegt ihre Leidenschaft im Lehren und Lernen weswegen man sie immer fragen kann, welche Fortbildung sie jetzt gerade gibt oder macht. Sie hat eine Privatpraxis in Moers und ist als Dozentin in ganz Deutschland unterwegs.

Modal schliessen
FreyMuT Academy - Katerina Stetinova-Popitz FreyMuT Academy Dozentin - Katerina Stetinova-Popitz fun
Katerina Stetinova-Popitz
Dr. phil./ I.B.T. Therapeutin/ KJP/ Traumatherapeutin/
mehr erfahren »
FreyMuT Academy Dozentin - Katerina Stetinova-Popitz fun
Katerina Stetinova-Popitz
Dr. phil./ I.B.T. Therapeutin/ KJP/ Traumatherapeutin/
Superkraft: Enthusiasmus

Für Katerina Stetinova stehen das Wohlergehen der Kinder und ihre Bedürfnisse im Vordergrund. Die Welt wie Kinder sie sehen und erleben, Erwachsenen begreifbar zu vermitteln und kindgerechte Interaktionen aufzuzeigen, ist ihre Passion. In ihren Seminaren gelingt es ihr durch verständliche Sprache, anhand lebensnaher Beispiele und mit viel Enthusiasmus die Teilnehmer/innen mitzureißen. Dabei schafft sie es stets die Gruppe auf dem vorhanden Kenntnislevel abzuholen und alle Teilnehmer/innen in die lebhaften Diskussionen einzubeziehen.
Katerina Stetinova ist promovierte Psychotherapeutin für Kinder- und Jugendliche mit eigener Praxis. Sie hat sich im Bereich der Traumatherapie (EMDR) mit der Zusatzqualifikation „Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie“ (I.B.T.) spezialisiert und zusätzlich eine zertifizierte Traumatherapie speziell für Säuglinge und Kleinkinder an.

Modal schliessen
FreyMuT Academy - Dr. Inez Freuz-Braier FreyMuT Academy - Dr. Inez Freuz-Braier fun
Dr. Inez Freund-Braier
Dr. Dipl.-Psych./ KJP/ EMDR Therapeutin/ Supervisorin
mehr erfahren »
FreyMuT Academy - Dr. Inez Freuz-Braier fun
Dr. Inez Freund-Braier
Dr. Dipl.-Psych./ KJP/ EMDR Therapeutin/ Supervisorin
Superkraft: Beharrlichkeit

Inez Freund-Braier erscheint keine Therapie aussichtslos, keine Symptomatik zu schwerwiegend. Sie sucht mit jedem Klienten nach Lösungen. Ihr Motto: „Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.“ Sie besitzt einen Doktortitel in Psychologie, ist Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin und hat die Traumaausbildung (EMDR) nach den Richtlinien der DeGPT absolviert. Sie arbeitet als Psychotherapeutin mit Kindern und Jugendlichen in ihrer Praxis in Iserlohn und ist Supervisorin und Dozentin bei der apv Münster und Supervisorin bei der DGVT Münster.
-> Hier geht´s zur Praxis

Modal schliessen
FreyMuT Academy - Fatma Karacakurtoglu
Fatma Karacakurtoglu
Dipl.Soz.Wissenschaftlerin, (Weiter-) Bildungs- und Anerkennungsberaterin, Projektmanagerin, Gründerin des Flüchtlingshilfeverein Train of Hope
mehr erfahren »
FreyMuT Academy - Fatma Karacakurtoglu
Fatma Karacakurtoglu
Dipl.Soz.Wissenschaftlerin, (Weiter-) Bildungs- und Anerkennungsberaterin, Projektmanagerin, Gründerin des Flüchtlingshilfeverein Train of Hope
Superkraft: Affektive Flexibilität

„Ich engagiere mich für Flüchtlinge, weil ich Humanistin bin – das war schon immer so. Seit meiner Kindheit habe ich anderen geholfen: Als diejenige, die Deutsch sprach, begleitete ich zum Beispiel ältere türkische Damen zum Amt. Selbst in meiner Diplomarbeit habe ich mich mit der Lage der Flüchtlinge in Europa auseinandergesetzt und bei den Befragungen in deutschen und holländischen Unterkünften Ungerechtigkeit und Verzweiflung erlebt. Als im September 2015 der erste Zug mit Flüchtlingen in Dortmund ankam, bin ich einfach hingegangen, um den Nazis etwas entgegenzusetzen und zu helfen. Im Dietrich-Keuning-Haus schmierten wir wie verrückt Brote, aber es herrschte ein riesiges Tohuwabohu. Also habe ich die Essensverteilung koordiniert, damit es gesitteter und entspannter zuging. Meine erste Schicht hat 36 Stunden gedauert. Das waren drei extrem intensive Wochen – aber wir haben Frieden gelebt! Es war völlig egal, wo ein Mensch herkam oder woran er glaubt, wir haben zusammengehalten. Um das zu bewahren und die große Hilfsbereitschaft auch weiterhin effektiv zu nutzen, gründeten wir den Train of Hope Dortmund. Heute haben wir 92 Mitglieder und 200 Aktive. Mich motiviert besonders, wie sehr die Menschen sich bemühen – insbesondere jene mit Migrationshintergrund. Ich kann nur jedem sagen: Kommt vorbei und schaut es auch an! Die Hilfe, die man leistet, kommt direkt an. Das gibt einem unheimlich viel!“

Mehr zum Verein Train of Hope e.V.

Modal schliessen

Zugangsvoraussetzungen zur Fortbildung als Traumatherapeut

In Deutschland stehen verschiedene Wege offen, um Zugang zur Fortbildung als Traumatherapeut:in zu erhalten. Die folgenden Berufsgruppen erfüllen die Zugangsvoraussetzungen:

Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen mit Approbation:

  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut:innen mit einer gültigen Approbation sind herzlich eingeladen, ihre Expertise durch die Fortbildung zur Traumatherapeut:in zu vertiefen.

Anerkennung als ärztliche:r oder psychologische:r Psychotherapeut:in:

  • Personen, die als ärztliche oder psychologische Psychotherapeut:in anerkannt sind, können von ihrer bereits erworbenen Qualifikation profitieren und ihre Fähigkeiten im Bereich der Traumatherapie erweitern.

Ärzt:innen mit anerkannter Psychotherapieweiterbildung oder Fachärzt:innen für Kinder- und Jugendpsychiatrie:

  • Auch Ärztinnen und Ärzte, die eine anerkannte Psychotherapieweiterbildung abgeschlossen haben oder Fachärztinnen bzw. Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie sind, finden in unserer Ausbildung eine sinnvolle Erweiterung ihrer Kompetenzen.

Heilpraktiker:innen Psych (keine Zertifizierung durch DeGPT):

  • Heilpraktiker:innen mit dem Schwerpunkt Psychotherapie, die nicht von der Deutschen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT) zertifiziert sind, sind ebenfalls herzlich eingeladen, ihre Kenntnisse zu vertiefen und zu erweitern.

Teilnehmer:innen mit abweichenden Ausbildungen laden wir herzlich ein, eine individuelle Anfrage zu stellen, um ihre Eignung für die Fortbildung zum/zur Traumatherapeut:in zu prüfen. Unser Ziel ist es, eine vielfältige Gruppe von Teilnehmenden zu fördern und individuelle Wege zur Qualifikation zu ermöglichen.

Icon-Zertifikat

Zur Erlangung der Zertifizierung sind mehrere Bedingungen zu erfüllen:

  • Absolvierung des gesamten Curriculums:
    Die erfolgreiche Teilnahme an allen Modulen des Curriculums ist eine grundlegende Voraussetzung für die Zertifizierung. Dies stellt sicher, dass alle relevanten Inhalte und Fertigkeiten gründlich vermittelt wurden.
  • Schriftliche Ausarbeitung von vier Interventionen, davon mindestens eine Videoaufnahme:
    Die Zertifizierung erfordert die dokumentierte Ausarbeitung von vier Interventionen. Mindestens eine dieser Interventionen sollte in Form einer Videoaufnahme präsentiert werden. Dies ermöglicht eine umfassende Bewertung der erworbenen Fähigkeiten.
  • Abschlusskolloquium:
    Ein erfolgreiches Abschlusskolloquium ist ein weiterer Schritt zur Zertifizierung. Hier haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, ihr Wissen zu präsentieren, Fragen zu beantworten und ihre Kompetenzen zu demonstrieren.
  • Zertifizierungsgebühr:
    Die Zertifizierung ist mit einer Gebühr von 30 Euro verbunden. Diese Gebühr deckt die Kosten für die Bearbeitung des Antrags und die Ausstellung der Zertifikate.
  • Mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem relevanten Praxisfeld für alle Berufsgruppen:
    Um die Qualität und Fachkenntnisse der zertifizierten Fachleute zu gewährleisten, wird eine Berufserfahrung von mindestens drei Jahren in einem relevanten Praxisfeld für alle Berufsgruppen vorausgesetzt.

Wichtig:
Wir weisen dich freundlich darauf hin, dass die Module 3a – 3c bei einem Zertifizierungsantrag bei EMDRIA nicht anerkannt werden. Teilnehmende sollten dies bei ihrer Zertifizierungsplanung berücksichtigen.

Deine Vorteile

Mit unseren Lehrgängen und Seminaren setzen wir Maßstäbe. Unser Institut findet international Anerkennung als verlässlicher, loyaler, innovativer und serviceorientierter Dienstleister, dem die Kundenzufriedenheit höchstes Anliegen ist.

Mehr über uns Pfeil
  • Interaktive
    Lernmethoden
  • Individuelle
    Begleitung
  • Einzigartiger
    Online-Offline-Mix
  • Großer
    Praxisanteil
  • Zertifizierte Qualität

    Zertifiziert von der Deutschspr. Gesell. für Psychotraumatologie
    Akkreditiert von der Psychotherapeuten- Kammer NRW
    Weiterempfehlungs-Quote nach Umfragen bei Proven Expert
    Top Akademie- Bewertungen bei Proven Expert Umfragen

    Kundenstimmen

    Das sagen unsere Kursteilnehmer:innen

    Marcel Tillmanns

    Sozialpädagoge BA

    „Ich bin wirklich total begeistert. Ich bin ein praktisch denkender Mensch und brauche ganz viel Praxis… Die Dozenten haben extrem hohes Fachwissen.“

    Ferda Özcivelek

    Kinder- & Jugendlichen-psychotherapeutin

    „Gerade als Berufseinsteigerin hat mich der Kurs sehr weit gebracht. Er hat mir super viel Sicherheit gegeben und auch Selbstvertrauen in meinem Job.“

    David Klöckner

    Dipl. Sozialwissenschaftler

    „Für mich ist es hier eine angenehme Lernatmosphäre, es wird darauf geachtet, dass jede Person, die bei der Weiterbildung dabei ist, sich gut fühlt. Es wird auf alle Fragen eingegangen.“

    Petra Schallenberg

    Erziehungsstelle

    „Ich habe schon vieles über Trauma gelesen und gehört. Aber hier habe ich den nötigen Input bekommen für die Anwendung in meiner täglichen Arbeit mit traumatisierten Kindern.“