Icon Fortbildung

Blog

Erster Traumafachtag des DVIT am 18.02.2022 – Wir sind dabei!

Erfahrungen & Bewertungen zu FreyMuT Academy GmbH
Wave
  • 18.02.2022 / 10.30 Uhr – 16.00 Uhr
  • Online
  • Live-Vortrag von Maximilian Pollux
  • Workshops und Netzwerkarbeit
  • 39€ pro Person

Der DVIT Traumafachtag –  Individualpädagogik meets Traumaarbeit

Der DVIT (Deutscher Verband für Individualpädagogik & Traumaarbeit) ist ein neuer Dachverband, der es sich zur Aufgabe gemacht hat neue Herangehensweisen und Methoden für einen erfolgreichen und sicheren Umgang mit Kindern und Jugendlichen, die außergewöhnliche Belastungen erleben, zu vermitteln.

Am 18.02.2022 soll der erste Traumafachtag des DVIT in Kooperation mit der evangelischen Jugend- und Familienhilfe stattfinden und wir von der FreyMuT-Academy dürfen Teil dieser Veranstaltung sein! Gemeinsam mit SyDema (Andreas Sandvoß)  bieten wir an diesem großartigen Tag Workshops an, die pädagogische Fachkräfte in ihrer Arbeit unterstützen sollen. Wir freuen uns riesig auf einen Tag ganz unter den Schlagwörtern Vernetzung – Neuausrichtung – Zukunft denken – in sich selbst investieren!

Wie die FreyMuT-Academy mitwirkt

Wir von der FreyMuT-Academy stellen am Traumafachtag unsere Räumlichkeiten zur Verfügung und bieten den Workshop: ,,Alles Trauma oder was? Warum rasten die eigentlich aus?’’ an, angeleitet von Diana Steen, unserer Traumapädagogik-Dozentin und Gunda Frey (Gründerin). Sei dabei und wirf mit uns einen Blick durch die Traumabrille!

Ablauf

Begrüßung
Vorstellung Evangelische Jugend- und Familienhilfe
Vorstellung DVIT
Impulsvortrag: Maximilian Pollux
Workshops
Austausch

Maximilian Pollux – ,,Vom Gangster zum Schriftsteller’’

Maximilian Pollux hält am Traumafachtag einen Live-Vortrag und berichtet von seinem Weg ,,vom Gangster zum Schriftsteller’’. Er selbst war als Jugendlicher Intensivtäter und verbrachte zehn Jahre in Haft. Heute nutzt er seine Erfahrung, um anderen zu helfen, die auf einem ähnlichen Weg sind. Nach seiner Entlassung veröffentlichte er mehrere Bücher zum Thema Kriminalität und ist heute Anti-Gewalt-Trainer und Gründungsmitglied des Sichtwaisen e.V..

Alle Workshops im Überblick

Alle werden die Möglichkeit bekommen, an jedem der drei Workshops (je 50 Minuten) teilzunehmen und sich anschließend innerhalb der Podiumsdiskussion auszutauschen und Fragen zu stellen. Investieren Sie in sich selbst, indem Sie ihr kollegiales Miteinander stärken,  sich für das Thema Trauma sensibilisieren und Ihre pädagogischen Methoden erweitern!

  • Workshop A: Die Musterbrecher*innen – Andersrum geht es auch! Von Silvia Artmann (Vorsicht: Kollegiale Beratung! Mit Spaß und Spannung ein leichtes Tool auch für schwere Themen)
  • Workshop B: Handlungsfähigkeit im Konflikt – Was tun bei körperlichen Übergriffen (Fremd- oder Eigengefährdung)? Von Andreas Sandvoß (SyDeMa): Tools, Methoden und praktische Handlung im Umgang mit verhaltensoffensiven Kindern und Jugendlichen.
  • Workshop C: Alles Trauma oder was? Warum rasten die eigentlich aus? Von Diana Steen und Gunda Frey (FreyMuT-Academy) Kennst du schon die Traumabrille? Es ist ganz anders, als du denkst.
×

Dein kostenloses Ebook

Jedes Verhalten hat einen guten Grund!

Was haben die psychischen Grundbedürfnisse mit einem Trauma zu tun? Ist dir schon einmal der stressorbasierte Ansatz begegnet?

Was das überhaupt ist und noch viel mehr erfährst du in dem neuen kostenlosen Ebook von Gunda Frey und Diana Steen.